www.ratgeber-aussteigen.de
StartseitePlanung

Planung

"Es ist besser, man plant - aber nicht zu viel. Es kommt sowieso oft ganz anders!"

Der Zeitpunkt, die Dauer des Aussteigens und die Finanzierung müssen sorgfältig geplant werden. Eine so weitreichende Entscheidung spontan aus einer Bierlaune, aus Frust oder einer verzweifelten Lage heraus zu treffen, ist wenig ratsam.

Was willst Du mit der neu gewonnenen Freiheit anfangen? Möchtest Du die Zeit für Deine Hobbys nutzen, Dich sozial engagieren, auswandern oder zu einer großen Weltreise aufbrechen? Reines Nichtstun ist auf Dauer nicht befriedigend! Wie finanzierst Du die Zeit? Verkaufst Du Dein Auto und kündigst die Wohnung? Was passiert mit den Sozialversicherungen?

Die Antworten auf all diese Fragen hängen natürlich von Deinen ganz persönlichen Umständen und Deinen Zielen ab. Und manche Dinge ergeben sich einfach nach und nach!

Tipps


1. Abschied: Hinterlasse keine "offenen Baustellen" bzw. "offene Rechnungen", die Dich nach dem Aussteigen oder ggf. nach einer Rückkehr belasten könnten. Das gilt für Deine Arbeitsstelle genauso wie für Deinen Bekanntenkreis. Ein positiver Abschied ist sehr wichtig!

2. Umstellung: Trauere nicht dem Geld hinterher, dass Du während der Zeit Deines Ausstieges hättest verdienen können! Es gibt Wichtigeres, das wissen wir alle .... zumindest in der Theorie.


▶ Versicherungen

Wenn man den Job gekündigt hat oder für längere Zeit unbezahlten Urlaub nimmt, fallen die Zahlungen der gesetzlichen Sozialversicherungen durch den Arbeitgeber natürlich weg. Notwendig bleiben dann folgende Versicherungen: mehr ...

▶ Reisen

Endlich genug Zeit, um all diese schönen, spannenden Dinge auf unserer Erde zu sehen und erleben. Wir wollen und können keine Reiseführer ersetzen, aber Dir ein paar nützliche Tipps zum Reisen geben. mehr ...

▶ Auswandern

In den letzten zehn Jahren sind weit über eine Million Deutsche aus ganz unterschiedlichen Gründen ausgewandert. Viele Fernsehberichte zeigen jedoch, wie blauäugig manche Menschen Deutschland verlassen, um irgendwo anders ein "Paradies" zu finden. mehr ...

▶ Checklisten

Arbeitsamt, Finanzamt, Krankenkasse, Vermieter, Briefkasten, Reiseversicherung, Impfungen, Reiseadapter, ... Es gibt so viel zu bedenken und vorzubereiten! Hoffentlich helfen Dir unsere Checklisten. mehr ...

▶ Ausrüstung

Insbesondere auf Reisen ist eine geeignete Ausrüstung von entscheidender Bedeutung. Sie sollte zweckmäßig, langlebig, möglichst leicht und preiswert sein. Im Kapitel Ausrüstung geben wir einige zusätzliche Tipps aufgrund jahrelanger eigener Reiseerfahrungen. mehr ...

▶ Globetrotter

Da man für die richtige Auswahl oft viel Erfahrung benötigt, empfehlen wir Dir die Globetrotter-Kaufberatung (Werbung), die teilweise sogar videounterstützt die wichtigsten Grundlagen und Auswahlkriterien sehr gut vermittelt. mehr ...
Ratgeber Aussteigen Sabbatical
Sandflies und nettere Nachbarn
Am See des neuseeländischen Mini-Ortes St. Arnaud zu campieren, könnte traumhaft sein. Doch die lästigen Blutsauger, die Sandflies, verhindern jede aufkeimende Romantik. Wir versichern Dir, das schweißt die Menschen zusammen. So lernten wir eine Familie aus Christchurch kennen, die hier Urlaub machte und uns spontan zu sich nach Hause einlud. Einige Wochen später besuchten wir sie und verbrachten herzliche und lustige Tage miteinander. Einige Tage später rief Jeremy seinen Freund in Australien an und kündigte an, dass zwei verrückte Deutsche per Rad zu ihm unterwegs seien und ganz in Ordnung und sehr sauber sind. Einige Jahre später haben uns die vier in Deutschland besucht.